Die Glocke - Tökendorf - 11.11.2017

Von Schloß Holte Stukenbrock nach Dobersdorf......

Am Samstag, 11. November 2017 startete eine Abordnung nach Schloß Holte Stukenbrock, um "die Glocke für Dobersdorf" abzuholen. 370 km von Dobersdorf entfernt erreichten wir unser  Ziel  in der Nähe von Bielefeld um 11 Uhr morgens und wurden schon  von Pastor Reinhard Bogdan und dem Küster  erwartet. Auch ein Vertreter der "Neuen westfälischen Nachrichten" war erschienen, um die Glockenübergabe an unsere Gemeinde im Bild festzuhalten und stellte einige Fragen zum  Verbleib der Glocke in ihrer neuen Heimat.

Pünktlich zum Glockenumtrunk waren wir zurück in Dobersdorf. Viele Bürger und Bürgerinnen waren unserer Einladung gefolgt und begutachteten erst einmal ausgiebig die festlich angestrahlte Glocke auf der Terrrasse der Karl-Jaques-Halle.

Bürgermeisterin Gabriele Kalinka begrüßte anschließend in ihre kurzen Ansprache die Gäste, darunter Pastorin Schlott von der Kirchengemeinde Schönkirchen, Pastor Eckart Ehlers und Pastor i.R. Harald Schrader sowie später auch noch Pastor Suhr. So viel begleitenden seelsorgerischen Beistand zu erhalten, sei schon etwas besonderes und sei ein gutes Omen für die "neue " Glocke. Besonders erfreut war sie über die große Spendenbereitschaft der Bürger.

Bereits 6700 € seien in den ersten drei Wochen nach Verteilung des Spendenbriefes bei der Amtskasse eingegangen. Die Glocke ist damit bezahlt, aber die Gemeinde hofft dennoch auf weitere Spenden, da die Kosten des Glockenturmes auch über Spenden finanziert werden sollen.

Besonders schön ist, dass unsere ehrenamtlichen Helfer unter Leitung unseres  Bauausschussvorsitzenden Günter Wiegert und GV Dieter von Borstel bereits zugesagt haben, den Glockenturm ehrenamtlich in ihrer Freizeit mit weiteren  Bürgern bauen zu wollen. Natürlich werden Statik und Baubegleitung durch Fachbüros erfolgen.

Rolf Stoltenberg als Ideengeber für die Glocke berichtete über die Entstehungsgeschichte des Projektes und freute sich über die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand Schönkirchens. Er konnte den Gästen auch eine akustische Kostprobe des zukünftigen Glockenklanges über sein Tablet präsentieren.

Pastorin Schlott zeigte sich in ihrem Grußwort sehr beeindruckt von der Initiative unserer Gemeindevertretung und war hocherfreut über den guten Zuspruch.

Im Anschluss an den offiziellen Teil lud die Gemeinde zu einem Imbiss ein, der von Regina Pilz, Ingrid Schwerdt, Renate und Gerda Köpke sowie Frauke Strelau liebevoll vorbereitet wurde. Bude 8 spendete die Getränke dazu.

Hans Lubenow trug eine "Glocken-Geschichte" vor. Auch Pastor Ehlers ließ es sich nicht nehmen, ein Gedicht vorzutragen.

Übrigens, das am Ausgang aufgestellte "Glocken-Schwein" hatte am Ende des Abends 250€ "gefressen". Natürlich nur  für unsere Glocke.

GK

Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
Gemeinde Dobersdorf - Die Glocke
 

Fotos - Gabriele Kalinka, Hanne Schlapkohl, Stefan Pilz

 
Sie sind hier: Galerie | 2017 | Die Glocke