< Ordentlich Rotation in den politischen Gremien
11.05.2017 11:48 Alter: 78 Tag(e)
Kategorie: Presse
Von: Anne Gothsch

Dieser Kita-Spielplatz in Tökendorf löst Jubel aus.


Die Kita "TöDoLi" hat nun ein neues Außengelände samt Kletterturm. Möglich machten das die Spende der Firma von Olaf Schwerdt (Vierter von links) und seinen Söhnen Michael (links) und Daniel (Dritter von links) sowie der Einsatz vieler Helfer. Die Dobersdorfer Bürgermeisterin Gabriele Kalinka (Zweite von links) und Kita-Leiterin Wiebke Azizi (Fünfte von links) bedankten sich bei allen Beteiligten.

Kieler Nachrichten - Ostholsteiner Zeitung vom 09.05.2017

DOBERSDORF. Jubelnd eroberten die Kinder der Kindertagesstätte TöDoLi im Ortsteil Tökendorf am Wochenende ihr neu gestaltetes Außengelände und stürmten begeistert den Kletterturm. Dieser Turm konnte dank einer Spende des ortsansässigen Familienunternehmens Schwerdt in Höhe von mehr als 2000 Euro angeschafft werden.

Schwerdts übernahmen auch noch weitere Arbeiten

Olaf Schwerdt sowie seine Söhne Michael und Daniel übernahmen dann auch gleich den Aufbau und die sichere Verankerung des Turms. Sie legten eine gepflasterte Mini-Straße für Bobbycars, Dreiräder und andere Spielfahrzeuge an, erneuerten einen kleinen Tunnel und erledigten auch noch weitere Arbeiten.Dabei wurden sie von vielen Eltern unterstützt, die an etlichen Wochenenden mit anpackten.

Die Dobersdorfer Bürgermeisterin Gabriele Kalinka und Wiebke Azizi, die Leiterin des von der AWO geführten Kindergartens, bedankten sich dafür bei allen Beteiligten. Gerade in der heutigen Zeit, in der "schnell nach dem Staat gerufen werde, der es richten möge", sei eine solche Eigeninitiative längst nicht mehr selbstverständlich und könne daher gar nicht genug wertgeschätzt werden, sagte die Kita­-Leiterin.


 
Sie sind hier: Aktuelles